Wie kommt man auf die Insel Capri? Diese häufig gestellte Frage möchten wir heute in unserem Reiseblog beantworten. Spätestens seit dem Welterfolg des berühmten Schlagers “Die Capri-Fischer” von Rudi Schuricke („Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt …“) ist die Insel vor der Amalfiküste ein beliebtes Urlaubsziel in Italien. Jedoch verfügt Capri über keinen eigenen Flughafen. Wie gelangt man also auf das Eiland im Mittelmeer?

Wie kommt man auf die Insel Capri?

Wer mit dem Flugzeug in den Capri-Urlaub fliegen möchte, wählt in der Regel den Airport von Neapel. Der Flughafen trägt den Namen Neapel Capodichino und wird von vielen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz täglich angeflogen (wer fliegt nach Neapel?). Vom Flughafen gelangen die Urlauber mit dem Taxi oder dem Bus zum Hafen Neapel-Molo Beverello. Die Bushaltestelle für den sogenannten AliBus befindet sich direkt vor der Ankunftshalle des Flughafens. Der Bus fährt alle 20 Minuten. Die Fahrt zum Piazza Municipio in der Nähe des Hafens dauert etwa 35 Minuten. Das Busticket können Sie direkt im Alibus oder im Geschäft Sun Store im Flughafen kaufen. Die Fahrkarte kostet 5 Euro für die einfache Fahrt.

Fähren von Neapel nach Capri

Im Hafen Neapel-Molo Beverello haben Sie verschiedene Möglichkeit, nach Capri überezusetzen: Zur Auswahl stehen eine Fähre (traghetto) oder ein Tragflügelboot (aliscafo). Die Fähren sind zwar langsamer, aber dafür preiswerter als die aliscafi. Die Überfahrt mit der Fähre dauert 70 Minuten, mit dem Aliscafo etwa 50 Minuten.

Jetfoils und Katamarane legen auch vom Hafenterminal Calata di Massa ab. Dieses gehört ebenfalls zur Hafenanlage Molo Beverello und ist mit einem Pedelbus zu erreichen. Um Warteschlangen zu vermeiden, können die Fahrkarten auch im Internet gebucht werden.

Kann man mit dem Auto nach Capri fahren?

Falls Sie mit dem PKW nach Capri reisen, sollten Sie das Fahrzeug auf einem bewachten Parkplatz auf dem Festland parken. Die Mitnahme des Autos ist für Nichtbewohner ohnehin die meiste Zeit des Jahres nicht erlaubt. Zudem sind die Gassen auf der Insel sehr eng und meistens für Autos ohnehin nicht zugänglich.

Ankunft auf der Insel Capri

Die Fähren legen auf Capri am Hafen Marina Grande an. Von dort aus gehen Sie zu Fuß zur Seilbahnstation (funiculare), von wo aus Sie per Gondel zur berühmten Piazza Umberto (piazzetta) gelangen. Tagesbesucher können hier gemütlich durch die Gassen von Capri bummeln oder einen schönen Spaziergang zum Arco Naturale machen. Nach Anacapri können Sie mit dem Bus oder Taxi fahren.

Für einen Urlaub auf der italienischen Trauminsel im Mittelmeer finden Sie bei uns schöne Hotels auf Capri.

Weitere Inspirationen, Reisebericht und Urlaubstipps für Capri finden Sie außerdem in verschiedenen Reiseblog. Das Lieblingsplätze-Blog gibt nützliche Tipps für einen Tagesausflug auf Italiens schönste Insel. Creativelena nennt 5 Gründe für einen Besuch auf Capri. Viele schöne Fotos finden Sie bei wowplaces. Heike beschreibt, wie man am Besten von Sorrent nach Capri kommt. Travellingcarola stellt mit Procida die kleine Schwesterinsel vor. Zeitgeschmack berichtet über Pizza, Pasta und Amore. Hier finden Sie einen ausführlichen Artikel über einen Tagesausflug auf die Insel. Weitere interessante Reiseberichte finden Sie hier, hier und hier.

Veröffentlicht in: Allgemein